Author: Jens Luhr

Immer noch träume ich von dem Planeten auf dem sich alles um des Klavierspielen dreht. Wer ihn noch nicht kennt, kann sich mit ihm in meinem E-book „Pianutopia“ in deutscher Sprache vertraut machen, erhältlich bei Amazon. (Die Übersetzung ins Englische ist geplant.) Liebe Pianisten und Klavierspieler...

Ein einleuchtender Begriff der englischen Sprache. Wenn wir auswendig spielen ist plötzlich Raum für das Wesentliche der Musik, die in Worten unfassbare „Aussage” eines Werkes.Es ist ein Bild das wir vermitteln, ein Bild das im Kopf des Zuhörers entsteht wenn das Klangerlebnis wirkt. Ich denke...

Nun haben wir 2020 erreicht und das 250. Jubiläumsjahr des Komponisten Ludwig van Beethoven.Ich denke bei Beethoven als Pianist zuallererst an seine berühmte Hammerklaviersonate für Klavier. Es ist ein Werk das beeindruckt - durch seine Virtuosität, Modernität und Komplexität. Beethoven’s Musik ist allgemein immer erstaunlich, weil...

Heute möchte ich ein wenig Werbung für grosse Klaviermusik und deren Interpreten machen. Es werden so viele Orte genannt, die man einmal sehen müsste bevor man stirbt: Neapel, die Malediven, die ägyptischen Pyramiden und viele mehr. Reisen bildet ohne Zweifel und bringt unvergessliche Eindrücke und Erlebnisse mit...

Seit dem August hat ein neues Schuljahr begonnen, mit neuen Aufgaben für mich als angestellter Musiker in der Porsanger Kommune. In der Jugendschule wurde ein Musiklehrer gesucht und in mir gefunden so dass der Dirigierauftrag für den Chor „Porsangerne“ in eine andere Phase übergeht: „Pianist Jens...

In Nord-Norwegen ist das Klima rauh so dass es teilweise gewaltiger Anstrengungen der Anpassung bedarf. Mensch und Natur haben sich den Wetterkapriolen mit Schnee und Eis sowie häufigen Stürmen zu beugen. Je stärker die Natur desto weniger Spielraum wird der Eigeninitiative geboten. Dies gilt in gewisser...

Friedrich Kuhlau würde im nächsten Jahr 234 Jahre alt, Ludwig van Beethoven 250. Das grosse Vorbild ist also 16 Jahre älter als sein vielleicht grösster Bewunderer. Kuhlau schrieb seine Musik teilweise so ähnlich der Beethovens dass dies regelrecht abschreckend wirken kann wenn oberflächlich betrachtet der Plagiatsverdacht...

Den Abschluss meiner kleinen Arctic-Light-Konzerttournee bildete das Konzert in Hamarøy vorigen Samstag. Die Spielorte waren Tromsø Ishavskathedrale, Leipzig Hochschule für Musik und Theater, Lakselv Kino- und Kultursaal und Hamarøy Æventyrsalen (Märchensaal). Dort habe ich im September 2014 die beiden grossen Sonaten von Friedrich Kuhlau für das...